Kutschfahrt: Landpartie nach Poppenreuth

Kutschfahrt: Landpartie nach Poppenreuth

Datum/Zeit
17/09/2017
9:30 - 13:30


Mit der Museums-Postkutsche ins westliche Knoblauchsland bis nach Fürth und quer durch die Jahrhunderte. Zunächst geht es zum Schloss Almoshof, bevor das ehemals eigenständige Dorf Buch mit seinen Bauernhäusern und der 1855 eröffneten und bis heute produzierenden Hefefabrik allerlei Erzählenswertes bietet. Im Gasthof „Aßmann’s Bammes“ wartet eine Stärkung auf die Reisegesellschaft, bevor es auf eine längere Etappe geht: In gemächlichem Tempo ziehen die beiden Rheinischen Kaltblüter die Museumskutsche durch weite Felder mit einzigartigen Blicken auf die Nürnberger Burg, den Fernmelde- und den Quelle-Turm. Am Ziel Poppenreuth, heute Stadtteil von Fürth, steht die älteste Kirche des Knoblauchslands St. Peter und Paul. Hier fand Nürnbergs Stadtpatron Sebald zunächst seine letzte Ruhestätte. An einem Steinkreuz und einem alten Zollhaus vorbei geht es zurück auf Nürnberger Stadtgebiet.

Kosten: 60 Euro, Kinder bis 8 Jahre frei, 9-17 Jahre 30 Euro
Treffpunkt: VAG-Haltestelle Schleswiger Straße, Mit dem Stadtbus 31 und der Tramlinie 4 kommen Sie von Neunhof wieder zum Ausgangspunkt zurück.
Anmeldung: Telefon (0911) 230 88-230, Telefax (0911) 230 88-96, E-Mail mkn.anmeldung@mspt.de