Deutsche Gesellschaft für Post- und Telekommunikationsgeschichte e.V.

Verein zur Förderung und Bewahrung der Postgeschichte

Wissenschaftlern, Sammlern und Liebhabern der Posthistorie ist die Deutsche Gesellschaft für Post- und Telekommunikationsgeschichte – kurz DGPT – seit langem ein Begriff. Gut 10.000 Mitglieder zählt dieser als gemeinnützig anerkannte Verein. Damit ist er der größte seiner Art in Deutschland und gehört zu den größten Geschichtsvereinen Europas.

Exkursion zur Bundesnetzagentur

Seit 1953 besteht auf dem 11,5 Hektar großen Gelände des ehemaligen Großrundfunksenders Berlin am heutigen Flughafensee Berlin Tegel idyllisch gelegen eine Funkfrequenz-Messstelle der Deutschen Bundespost, die sich im Zuge der politischen Veränderungen von...

mehr lesen
Datum/Zeit Veranstaltung
Führung: Der Pneumatische Antrieb
19.03.2019 , 14:00 Uhr - 15:00 Uhr
Nürnberg
Daten-Dienstag: Per Anhalter durch das dunkle Internet Daten-Dienstag: Per Anhalter durch das dunkle Internet
19.03.2019 , 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Nürnberg
Neue Medien 55plus: Smartphone – Weiterführung Neue Medien 55plus: Smartphone – Weiterführung
20.03.2019 , 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Nürnberg

14.03.1949, vor 70 Jahren
Das Posttechnische Zentralamt, zentrale Mittelbehörde der Deutschen Bundespost, wird durch Amtsblattverfügung gegründet und am Luisenplatz in Darmstadt untergebrach

07.04.1969, vor 50 Jahren
Der Bau des ARPANET (Advanced Research Project Agency Network), Vorläufer des Internets, wird von der US-Luftwaffe in Auftrag gegeben

24.05.1844, vor 175 Jahren
Das erste Telegramm wird auf der rund 60 Kilometer langen Telegrafenlinie Washington–Baltimore übermittelt. Die Nachricht lautet: „What hath God wrought“ (Was hat Gott bewirkt)