Deutsche Gesellschaft für Post- und Telekommunikationsgeschichte e.V.

Verein zur Förderung und Bewahrung der Postgeschichte

Wissenschaftlern, Sammlern und Liebhabern der Posthistorie ist die Deutsche Gesellschaft für Post- und Telekommunikationsgeschichte – kurz DGPT – seit langem ein Begriff. Gut 10.000 Mitglieder zählt dieser als gemeinnützig anerkannte Verein. Damit ist er der größte seiner Art in Deutschland und gehört zu den größten Geschichtsvereinen Europas.

Exkursion zur Bundesnetzagentur

Seit 1953 besteht auf dem 11,5 Hektar großen Gelände des ehemaligen Großrundfunksenders Berlin am heutigen Flughafensee Berlin Tegel idyllisch gelegen eine Funkfrequenz-Messstelle der Deutschen Bundespost, die sich im Zuge der politischen Veränderungen von...

mehr lesen
Datum/Zeit Veranstaltung
Führung: Weit weg von Brüssel Führung: Weit weg von Brüssel
14.02.2019 , 17:00 Uhr - 18:00 Uhr
Frankfurt
Gespräche mit Nachtexperten: Telefonseelsorge
14.02.2019 , 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Nürnberg
Führung: DIE NACHT. Alles außer Schlaf Führung: DIE NACHT. Alles außer Schlaf
17.02.2019 , 14:00 Uhr - 15:00 Uhr
Nürnberg

01.10.1968, vor 50 Jahren

Aus dem Zusammenschluss der ehemaligen Wanderer-Werke mit dem Labor für Impulstechnik entsteht die Nixdorf Computer AG mit Sitz in Paderborn.

 

19.10.1943, vor 75 Jahren

Der deutsche Fernmelde-Ingenieur Ernst Feyerabend, 1929 Herausgeber des Handwörterbuchs des elektrischen Fernmeldewesens, stirbt in Würzburg.

 

01.11.1978, vor 140 Jahren

Die Sammlung historischer Telegrafenapparate aus dem ehemaligen Generaltelegrafenamt in Berlin wird in das 1872 gegründete Reichspostmuseum überführt.