Deutsche Gesellschaft für Post- und Telekommunikationsgeschichte e.V.

Verein zur Förderung und Bewahrung der Postgeschichte

Wissenschaftlern, Sammlern und Liebhabern der Posthistorie ist die Deutsche Gesellschaft für Post- und Telekommunikationsgeschichte – kurz DGPT – seit langem ein Begriff. Gut 10.000 Mitglieder zählt dieser als gemeinnützig anerkannte Verein. Damit ist er der größte seiner Art in Deutschland und gehört zu den größten Geschichtsvereinen Europas.

Die DGPT-Region Süd in Nürnbergs Felsengängen

Am 9. April wagten sich Mitglieder der DGPT-Region Süd in den Nürnberger Untergrund. Die historischen Felsengänge gelten als das größte Felsenkellerlabyrinth Süddeutschlands. Über die Tourist Information Nürnberg können Interessierte Führungen buchen. Ein Film von...

read more

Heinrich von Stephan

Ernst Heinrich Wilhelm von Stephan (geadelt 1885), Generalpostdirektor des Deutschen Reiches und Staatssekretär des Reichspostamts, Staatsminister, Stolp/Pommern 7.1.1831 – Berlin, 8.4.1897 Der bedeutende Organisator und Verwaltungsfachmann der Deutschen Reichspost...

read more

17.05.1842, vor 175 Jahren

François Borel, Techniker (Herstellung von Erd- und Seekabeln mit Bleimantel-Umhüllung), wird in Couvet (Schweiz) geboren.

 

20.05.1917, vor 100 Jahren

Philipp la Renotière von Ferrary, Diplomat und Philatelist (weltbekannte Briefmarken-Raritätensammlung), verstirbt in Lausanne (Schweiz).

 

24.05.1967, vor 50 Jahren

Versuchsweise Inbetriebnahme der ersten vollelektronischen automatischen Telefonzentrale der DDR in Ost-Berlin