Ausgabe 1959/F04

Kategorie:

Beschreibung

HESSISCHE POSTGESCHICHTE

Bezirksgruppe Frankfurt am Main

INHALTSVERZEICHNIS

  • Kurt Sachs: 50 Jahre Postscheckdienst in Frankfurt (Main) (S. 5)
    (10 Abb.)
  • Ernst Kollmann: Aus der Geschichte des Melsunger Postwesens (S. 14)
    (11 Abb.)
  • Hans Joachim Altmannsperger: Ein hessischer Pfarrerssohn als Gründer des Postscheckverkehrs (S. 23)
    (1 Abb.)
  • Herbert Kling: Der Wandel im Stempelbild einer Hessischen Kreisstadt (S. 25)
    (20 Abb.)
  • S. Rösch: Über das Sammeln von Poststempeln-Anregungen und Beispiele (S. 29)
    (5 Abb.)
  • Ludwig Weiss: Aus den Anfängen des Postwesens in Hessen (S. 35)
  • Ludwig Weiss: Humoristisches von der Post (2 Anekdoten) (S. 36)
  • Julius Boes: Das zersprungene Gefäß (S. 37)
    (Inh.: Der Gießener Postmeister Kempff (1794) verschuldet durch Nachlässigkeit den Verlust von 2000 preußischen Reichstaler; 1 Abb.)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Ausgabe 1959/F04“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.