Ausgabe 1984/MS24

Kategorie:

Beschreibung

POSTGESCHICHTSBLÄTTER MÜNSTER

Postgeschichtsblätter Münster; ab 1986: Postgeschichte in Westfalen (Bezirksgruppe Münster)

INHALTSVERZEICHNIS

  • Wilhelm J. Fleitmann: Die Post in Münster wird preußisch. Die Übernahme der Landespost des Fürstbistums am 3. August 1802 und der Thurn und Taxisschen Reichspost am 1. Mai 1803 (S. 471)
  • Wilhelm J. Fleitmann: Gelbe Röcke, Weste mit roten Aufschlägen und Kragen, Hut mit silberner Borte. Die Uniform der Postillione der münsterischen Landespost im Jahre 1784 (S. 477)
  • Wilhelm J. Fleitmann: Vor- und Frühgeschichte der Post in Freckenhorst (S. 481)
  • Wilhelm J. Fleitmann: Clarholz im Post- und Verkehrsnetz der Jahrhunderte (S. 484)
  • Wilhelm J. Fleitmann: Eine alte Extrapost- und Fernstraße durch das Vest Recklinghausen. Grimmelshausens Simplicissimus als Zeuge für eine Handelsstraße (S. 493)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ausgabe 1984/MS24“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.