100 Jahre Postgebäude in Frankfurt (Oder)

Kategorien: ,

Beschreibung

Repräsentativ, prachtvoll, zweckmäßig

100 Jahre Postgebäude in Frankfurt (Oder)

Ausgabe

Das Archiv 4/2002

Autor: Manfred Mittelstedt

Seiten: 59-62

1897 fiel die Entscheidung für den Bau eines neuen Postgebäudes auf dem Wilhelmsplatz, fünf Jahre später, am 24. August 1902, öffnete es seine Tore. Nach nunmehr 100 Jahren lohnt ein architekturgeschichtlicher Blick zurück. Nicht alles ist mehr so, wie es ursprünglich war.

Schon 1885 erwog man einen Neubau für die damals in der Oderstraße 27 beherbergte Oberpostdirektion mit Post- und Telegrafenamt. Letztendlich fiel die Wahl aber auf das neue, städtische Vekehrszentrum am Wilhelmsplatz, dem schönsten und mit gärtnerischen Anlagen reich bedachten Teil Frankfurts. Selbst Staatssekretär Heinrich von Stephan, 1855 bis 1857 in Frankfurt (Oder) tätig, war 1894 zu diesem Zweck vor Ort.

(…)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „100 Jahre Postgebäude in Frankfurt (Oder)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.