Brücken – Symbol der Verbindung

Kategorien: ,

Beschreibung

Brücken – Symbol der Verbindung

Ausgabe

Das Archiv 1/2004

Autor: Bodo Harms

Seiten: 64-66

Brücken dokumentieren in ihren unterschiedlichen Materialien, Bauformen und Konstruktionen die Kunst ihrer Erbauer. Brücken überwinden alles: Täler, Flüsse, Sümpfe, Moore, Meeresarme, Buchten, Schluchten, Abgründe. Sie überlisten Hindernisse der Natur. Sie ersparen Umwege.

Durch gefallene Bäume oder im Wasser liegende Steine kamen die Menschen auf die Idee, an diesen seichten Stellen Brücken zu bauen: Brücken aus Holz und Stein. Sie trugen Menschen, Tiere, Lasten, Karren und Kutschen. Städte wie Frankfurt, Schweinfurt, Ochsenfurt erinnern an damals seichte Stellen (Furten) im Flussbett des Mains. Und Städte wie Saarbrücken, Zweibrücken oder Innsbruck führen die Brücke in ihrem Namen.

(…)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Brücken – Symbol der Verbindung“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.