Das Telefon unter dem Einfluss des Bauhaus-Stils

Kategorien: ,

Beschreibung

Das Telefon unter dem Einfluss des Bauhaus-Stils

Ausgabe

Das Archiv 1/2005

Autor: Rainer Riedel

Seiten: 40-47

Technische Geräte erfahren durch die je vorherrschende Kunstrichtung ein entsprechendes Design. Gut zu sehen ist dies an der ornamental-floristischen Formgebung des Jugendstils zu Beginn des 20. Jahrhunderts, der auch auf die Gestaltung der Telefonapparate Einfluss nahm. Auch in der folgenden Bauhausstilepoche veränderte sich das Erscheinungsbild der Fernsprechapparate.

Ab 1919 entwickelte sich nach Auslauf des Jugendstils der „Bauhausstil“, der klare, geometrisch-funktionelle Formen forderte, die handwerklich einfach umzusetzen waren. Repräsentativ dafür ist unter anderem die Architektur des Bauhauses in Dessau. Das Staatliche Bauhaus wurde 1919 in Weimar gegründet, ein neuartiger Schultyp für Kunst und Kunstgewerbe, bei dem Werkstatt und Akademie in engem Zusammenhang stehen sollten. Der Gründer war der Architekt Walter Gropius.

(…)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Das Telefon unter dem Einfluss des Bauhaus-Stils“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.