Der kleine Lauschangriff. Überwachungstechnik im privaten Bereich

Kategorien: ,

Beschreibung

Der kleine Lauschangriff

Überwachungstechnik im privaten Bereich

Ausgabe

Das Archiv 1/2011

Autor: Frank Gnegel

Seiten: 82-89

In nie dagewesenem Ausmaß steht heute jedem ein Arsenal an professioneller Überwachungstechnik zu Verfügung, die sich – meist über das Internet – bequem und völlig legal beschaffen lässt. Der Kauf und Besitz der Spionageausrüstung ist nicht verboten, sie kann auch problemlos eingeführt werden. Wenn man nicht auf den meist englischsprachigen Webseiten spezialisierter Internethändler einkaufen möchte, bietet hier auch die deutsche Seite des Internet-Auktionshauses eBay Abhilfe. Dort lassen sich Abhörwanzen, Spionagekameras, Minisender und alles Zubehör erwerben. Die Anbieter stammen meist aus ehemaligen Ostblockstaaten, Israel, einigen ostasiatischen Staaten oder den USA. Aber auch zahlreiche deutsche Händler haben das Gewünschte im Angebot – allerdings zu etwas höheren Preisen.

Kein Wunder also, dass Meldungen wie die vom November 2010, wonach in der Dusche und im Damenumkleideraum der Julius-Sporthalle in Dorsten zwei verdächtige Duschgel-Flaschen entdeckt wurden, keine Seltenheit mehr sind: Dort hatten sich die jugendlichen Basketballerinnen der U15-Mannschaft der BG Dorsten nach einem Spiel aufgehalten. Die Flaschen enthielten jeweils eine kleine Minikamera, die durch eine Öffnung das Geschehen in Dusche und Umkleide aufzeichnete, sowie einen Sender, mit dem die aufgenommenen Bilder etwa 100 Meter weit übertragen und in diesem Umkreis mit einem passenden Empfänger aufgezeichnet werden konnten. Die Aufregung bei den betroffenen Mädchen und deren Eltern war groß – auch die Furcht vor einer möglichen Veröffentlichung der Bilder im Internet, wo es unter anderem für heimlich gedrehte Voyeur-Filmchen einen breiten Markt gibt.

(…)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Der kleine Lauschangriff. Überwachungstechnik im privaten Bereich“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.