Der Schriftenentwerfer Hellmut G. Bomm

Kategorien: ,

Beschreibung

Schriften mit Charakter

Der Schriftenentwerfer Hellmut G. Bomm

Ausgabe

Das Archiv 1/2007

Autor: Rainer Lachenmaier

Seiten: 89-92

Geschichten bestehen aus Buchstaben und Buchstaben haben eine Geschichte – Klassika, Baldur, Legal, Rotate und Humanistika können ihre eigene erzählen. Hinter diesen Namen verbergen sich Schriftsätze und Buchstaben, die in der Druckgrafik verwendet werden. Urheber dieser Zeichen ist der 58-jährige Hellmut G. Bomm, Grafikdesigner aus dem süddeutschen Backnang. Er ist einer der wenigen, die sich heute noch dieser akribischen Kunst widmen und Stück für Stück neue Buchstaben kreieren – in groß oder klein, später fett und kursiv, bis schließlich die Schriftfamilie komplett und für die Veröffentlichung bereit ist.

Hellmut G. Bomm ist Typograf aus Berufung, schon als Teenager wurde er vom Virus Schrift infiziert. Typograf aus Berufung auch deshalb, weil man vom Schriftenentwerfen schlichtweg nicht leben kann, wenn man nicht gerade Adrian Frutiger oder Neville Brody heißt. Das sind zwei der bedeutenden Schriftkünstler des 20. Jahrhunderts, die wie regelrechte Popstars der Typografie behandelt und entsprechend honoriert werden. „Es ist schon ein gewisser Aufwand, bis eine Schrift gezeichnet ist. Hinterher versucht man sie im Katalog von einem Anbieter wie Linotype unterzubringen.“, skizziert der schwäbische Grafiker den Weg vom Entwurf zum Kommerz. Der Erlös aus den Lizenzen von Klassika, Baldur, Legal, Rotate oder Humanistika ist freilich dürftig. In Zeiten, in denen einfachen Computerprogrammen bereits mehrere Dutzend Schriften gratis beigepackt werden, lässt sich mit einzelnen Schriften nur wenig Gewinn erzielen. Und so lebt Hellmut G. Bomm nicht von seiner Berufung, sondern seinem Beruf als Auftragsund Gebrauchsgrafiker, in dem er natürlich auch sehr viel mit Schriften arbeitet.

(…)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Der Schriftenentwerfer Hellmut G. Bomm“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.