Digitale Postkarten? Formatvielfalt für Urlaubsgrüße

Kategorien: ,

Beschreibung

Message received

Digitale Postkarten? Formatvielfalt für Urlaubsgrüße

Ausgabe

Das Archiv 4/2007

Autor: Tine Nowak

Seiten: 31-33

Während früher zur Urlaubszeit, zu Ostern, zu Weihnachten, zum Geburtstag selbstverständlich Grußkarten im Briefkasten lagen, ist das seit etwa sechs, sieben Jahren etwas anders. Die Grüße kommen weiterhin, doch längst nicht mehr nur als Postkarte. Vom Fernreisenden gibt es jetzt lange E-Mails, die in Internetcafés inThailand oder Peru gleich an mehrere Adressaten versandt werden. „Nahreisende“, insbesondere Jugendliche, geben sich dem Trend zur vergleichsweise teuren MMS hin, die letztlich nichts anderes ist als eine SMS, nur um ein Foto,Töne oder ein kurzes Video ergänzt.

Zu Weihnachten landen nun E-Cards im elektronischen Postfach, zum Geburtstag muss man sich hingegen mit einem einfachen SMS-Gruß begnügen. Der österreichische Kurier berief sich diesen Sommer auf eine Umfrage der Karmasin Motivforschung, die belegt, dass den Österreichern nur Hygieneartikel und Freizeitbekleidung im Urlaub wichtiger seien als das Handy. Drei Viertel nähmen das Handy mit in den Urlaub, 68 Prozent davon nutzten es, um daheim mitzuteilen, man sei „gut angekommen“.

(…)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Digitale Postkarten? Formatvielfalt für Urlaubsgrüße“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.