Erste Luftpostverbindungen in Deutschland und über die Grenzen

Kategorien: ,

Beschreibung

Erste Luftpostverbindungen in Deutschland und über die Grenzen

Ausgabe

Archiv für deutsche Postgeschichte, Sonderheft 1984

Autor: Hagen Hahn

Seiten: 190-210

Luftpost ist eine Einrichtung zum Austausch von Postsendungen auf dem Luftwege. In den Anfängen der Luftfahrt umgab diesen Begriff stets ein Hauch von Romantik und Abenteuer. Von der ersten Luftpostbeförderung bis heute war ein Weg voller Schwierigkeiten zu überwinden.

Die Pariser Bevölkerung hatte während der Belagerung im Deutsch-Französischen Krieg in den Jahren 1870/71 nur die Möglichkeit, Nachrichten von Paris in den freien Teil Frankreichs, durch die Luft zu befördern. Der große Erfolg der Paris Ballonpost regte den damaligen Generalpostdirektor Stephan an, über die Postbeförderung auf dem Luftweg nachzudenken. Den grenzüberschreitenden Verkehr bezog er gleich in seine Überlegungen mit ein. Im Berliner Wissenschaftlichen Verein hielt Heinrich Stephan am 24. Januar 1874 einen Vortrag mit dem Thema „Weltpost und Luftschiffahrt“.

(…)

Zusätzliche Information

Gewicht 696 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Erste Luftpostverbindungen in Deutschland und über die Grenzen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.