Von der Reichspost zur Deutschen Bundespost – die Grundlinien der Entwicklung des Postwesens

Kategorien: ,

Beschreibung

Von der Reichspost zur Deutschen Bundespost – die Grundlinien der Entwicklung des Postwesens

Ausgabe

Archiv für deutsche Postgeschichte, Sonderheft 1984

Autor: Helmut Benno Staab

Seiten: 211-231

Einhundertunddreizehn Jahre umfaßt die Zeitspanne, die zwischen der Gründung der Deutschen Reichspost am 16.04.1871 und der Deutschen Bundespost des Jahres 1984 liegt.

113 Jahre sind eine lange Zeit, wenn man den Versuch unternimmt, von der Gegenwart aus die Entwicklungslinien zurückzuverfolgen, um zu ergründen, wie das Postwesen der Deutschen Bundespost zu dem geworden ist, was es heute ist: Teil einer öffentlichen Institution, die Verwaltung und Unternehmen zugleich ist; ein Unternehmensbereich der Deutschen Bundespost, der mit seinen rund 282 000 leistungsfähigen Dienstkräften und seinen modernen technischen Einrichtungen einen Jahresumsatz von über 14 Milliarden DM erwirtschaftet, der aufgrund seiner Kapazitätsausstattung keinerlei Probleme hat, jedwede aktuelle Nachfrage zu befriedigen und der dennoch von wirtschaftlichen Sorgen bedrückt ist. Denn seit vielen Jahren schon muß das Postwesen mit erheblichen Kostenunterdeckungen kämpfen.

(…)

Zusätzliche Information

Gewicht 696 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Von der Reichspost zur Deutschen Bundespost – die Grundlinien der Entwicklung des Postwesens“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.