Internet-Telefonie

Kategorien: ,

Beschreibung

www.ruf-doch-mal-an.de

Steht die Internet-Telefonie kurz vor dem Durchbruch und zwingt Anbieter, Privat- und Geschäftskunden zum Umdenken?

Ausgabe

Das Archiv 4/2004

Autor: Michael Müller

Seiten: 10-15

Als das Telefonieren per Internet vor noch nicht einmal zehn Jahren vorgestellt wurde, galt es als Spielerei technologieversessener Spinner. Schnelle Datenverbindungen und einfache Zugangsmöglichkeiten sorgen inzwischen dafür, dass sich Telekommunikationsanbieter ernsthafte Sorgen machen müssen: Bis zum Jahr 2010 könnten allein der Deutschen Telekom sechs bis sieben Milliarden Euro an Umsatz verloren gehen.

Die Idee, nicht nur Daten über das Internet zu übertragen, sondern auch Telefongespräche, ist nur wenig jünger als das World Wide Web selbst: Bereits im Frühjahr 1995 stellte der israelische Arzt Dr. Elon Ganor, heute Chef der Firma VocalTec, eine Lösung vor, die es erlaubte, ein Telefongespräch über das Internet zu führen. Ganor fand rasch Nachahmer, denn Mitte der 90er-Jahre kam Multimedia groß in Mode: Bis dato langweilige Personalcomputer, die kaum mehr zu tun hatten, als Texte zu verarbeiten, Datenbanken zu verwalten oder Kalkulationen zu berechnen, wurden mit Soundkarten, Mikrofonen, und Aktiv-Lautsprechern ausgestattet. CD-Laufwerke wurden nachgerüstet und verschiedentlich auch mal eine Video-Karte eingebaut, die es erlaubte, einen Video-Rekorder an den PC anzuschließen. Da war es kein Wunder, dass die stolzen Besitzer der neuen Multimedia-Rechner geradezu verzweifelt nach Anwendungen suchten, mit denen sie die Fähigkeiten ihrer hochgerüsteten PCs erproben – und natürlich auch vorführen – konnten.

(…)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Internet-Telefonie“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.