Wenn der Hammer fällt

Kategorien: ,

Beschreibung

Wenn der Hammer fällt

Ausgabe

Das Archiv 4/2004

Autorin: Desdemona Vagedes

Seiten: 36-39

Auktionen sind den Medien meistens nur noch eine Nachricht wert, wenn seltene und ungewöhnliche Dinge versteigert werden oder Objekte Höchstpreise erzielen. Dabei zählen Auktionen zu den Wachstumsmärkten, denn sie versprechen optimalen wirtschaftlichen Nutzen, haben sich zu einer der bestimmenden Angebotsformen entwickelt und gelten als Barometer für die neuesten Trends.

Auktionen haben eine jahrhundertelange Tradition. Die ältesten Auktionshäuser existieren seit mehr als 250 Jahren, wie die Londoner Firma Sotheby’s, gegründet 1744, und Konkurrent Christie’s, der 1766 nachzog. Das älteste Auktionshaus der Welt, das Auktionsverk in Stockholm, stammt sogar aus dem Jahr 1674. Hier kann man jeden Samstag und Sonntag bis zu 1.500 Objekte besichtigen und in der stadtbekannten, sprichwörtlichen „Stadtauktion“ einliefern und ersteigern.

(…)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Wenn der Hammer fällt“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.