Wertvolle Weihnachtswünsche

Kategorien: ,

Beschreibung

Wertvolle Weihnachtswünsche

Ausgabe

Das Archiv 4/2004

Autor: Michael Burzan

Seiten: 6-9

Es dürften Hunderte Millionen Ansichtskarten sein, die alljährlic in aller Welt mit Grüßen zu den weihnachtlichen Feiertagen verschickt werden. Eine Tradition, die schon weit über hundert Jahre zurückreicht. Doch wer hätte gedacht, dass Liebhaber für besonders gefragte Exemplare vierstellige Preise und mehr bieten?

Mit dem Aufschwung der Kartenindustrie um die Jahrhundertwende 1900 entstanden unzählige dekorative, oftmals als „Kitsch“ klassifizierte Darstellungen. Die hervorragende Produktionsqualität deutscher Verlage sorgte für hohe Auftragsausgänge auch in das Ausland. Heute begehren Sammler diese Weihnachtskarten. Die meisten Versionen sind recht günstig zu haben, da sie in größeren Mengen verschickt wurden. Gesuchte Stücke erzielen drei- bis vierstellige Sammlerpreise. Zu den auf Auktionen besonders hoch gesteigerten Exemplaren gehören unter anderem Prägekarten mit Weihnachtsmännern. Sie sind das beliebteste Motiv unter allen Glückwunschkarten und werden international gesammelt, teils nach Serien, Verlagen, Künstlern komplettiert. „Vor allem in den USA gibt es viele begeisterte Sammler für diese Darstellungen. Seit einigen Jahren kaufen sie auch auf dem deutschen Markt die interessantesten Stücke auf“, erklärt der Münchner Ansichtskartenspezialist Deflef Hilmer.

(…)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Wertvolle Weihnachtswünsche“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.