Namen und Zeichen von Automarken

Kategorien: ,

Beschreibung

Blitze und Schlangen, Rösser und Sterne

Namen und Zeichen von Automarken

Ausgabe

Das Archiv 1/2008

Autor: Harry D. Schurdel

Seiten: 6-13

Der Dichter Goethe lässt in seinem Faust, Teil I, auf Margaretes Frage „Nun sag, wie hast du’s mit der Religion?“ die titelgebende Figur mit einem pantheistischen Glaubensbekenntnis antworten: „Gefühl ist alles / Name ist Schall und Rauch / Umnebelnd Himmelsglut.“

Mit der Aussage, wonach ein Name allein noch nichts über eine Person oder Sache aussagt, dass Namen letztlich unbedeutend, da vergänglich sind, irrte der Poet. Nicht zuletzt in seinem eigenen Metier, der Kunst im Allgemeinen und der Literatur im Besonderen, überdauern Namen die Zeiten und mehren den Nachruhm der lange Verstorbenen.

In der neuzeitlichen Marketing- und Werbewelt, von der Goethe allerdings noch nicht einmal träumen konnte, sind Namen und Symbole geradezu essenzielle Bestandteile jeder Firmenphilosophie. In großen Unternehmen entwickelte sich vor drei Jahrzehnten innerhalb des Marketingwesens eine moderne und schöpferische Entwicklung derselben, die sogenannte Corporate Identity.

(…)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Namen und Zeichen von Automarken“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.