Vordenker mit Weitblick. Frank Appel ist seit 15 Jahren bei der Deutschen Post

Kategorien: ,

Beschreibung

Vordenker mit Weitblick

Frank Appel ist seit 15 Jahren bei der Deutschen Post

 

Ausgabe

Das Archiv 3/2015

Autor: Margret Baumann

Seiten: 84-89

Kaum ein journalistisches Metier – Sport ausgenommen – zeigt sich so begeistert von Listen und Rankings wie Wirtschaftsblätter. Das betrifft auch Unternehmensvorstände, zumal die Vorstandsvorsitzenden. Wer verdient wie viel, wer hat was und wie lange studiert, wer arbeitet mindestens oder mehr als 20 Stunden am Tag, wer konnte seine Medienpräsenz steigern? Das Ansehen und der Erfolg eines Unternehmens werde, so heißt es, „mehr und mehr vom öffentlichen Profil seiner Führungspersönlichkeiten bestimmt“. Wer ist wie groß, wer wie sportlich, wer kleidet sich modisch oder nicht? Gut aussehende Vorstände treiben angeblich den Aktienkurs ihres Unternehmens nach oben.

Frank Appel, seit 15 Jahren bei der Post, seit sieben Jahren als Vorstandsvorsitzender, wird als Chef des Logistik-Konzerns in den Medien oft gerankt: Er ist groß, verdient sehr gut und kleidet sich gediegen. Wer mag, kann rätseln, wie das Thema seiner Dissertation lautet: a) „Zwischen biederen Fugen und atonalen Ausschweifungen: Neue Musik an den Hochschulen für Musik der DDR in den 1960er-Jahren“ oder b) „Importance of the immunoglobulin-like domains and the fibronectin type III homologous repeats of the neural cell adhesion molecule L1 for neurite outgrowth, cell body adhesion and signal transduction“. Antwort b ist richtig, wie Harvard Business Manager herausgefunden hat. Eine fachliche Empfehlung für eine Postkarriere ist auch dieses Thema nicht, eher ein Hinweis, dass Appel auf der Spiegel-Liste der „Verständlichkeit der Rhetorik von Konzernchefs“ weiter hinten landen musste.

(…)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Vordenker mit Weitblick. Frank Appel ist seit 15 Jahren bei der Deutschen Post“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.