Bella und weitere Zündapp-Modelle in der Sammlung der Stiftung

Kategorien: ,

Beschreibung

Sonne, Urlaubsträume und „Gelbe Gefahr“

Bella und weitere Zündapp-Modelle in der Sammlung der Stiftung

Ausgabe

DAS ARCHIV 1/2018

Autorin: Margret Baumann

Seiten: 32-37

Motorroller-Fahrer, das sind für Christian Thürmer, der im Museum für Kommunikation in Frankfurt die Fahrzeuge betreut, „verhinderte Autofahrer“. Spritzschutz von unten, bequeme Fahrweise – sein Ding ist es nicht unbedingt. Aber die Bella von Zündapp, ist das nicht etwas ganz anderes? Der gelbe Roller und weitere Post-Zweiräder gehören zur Sammlung der MSPT.

Auf Facebook schwärmt die „Scuderia Heini“ vom legendären Heini Hunkenschröder, der 1963 mit Werner Junker am 24-Stunden-Rennen auf der Avus teilnahm und mit 98,9 Kilometer pro Stunde den zweiten Platz bei den Rollern einfuhr. Und die Bedingungen waren damals nicht die Besten: „… jeder sehnt nun die karierte Flagge herbei. Langsam beginnt es nochmal zu nieseln, man fröstelt. In den Boxen kochen sie Tee, und ein Mannschaftsbetreuer schenkt uns ein paar Würstchen; die Rollerfahrer sind nicht weich geworden auf den praktischen Damen-Zweirädern, wie haben die nur mit ihren trüben Funzeln die Dunkelheit gemeistert?“ So fragte sich ein Augenzeuge, der damals dabei war beim Spektakel in Berlin, und ein milder Spott schwingt mit: Damen-Räder!

(…)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Bella und weitere Zündapp-Modelle in der Sammlung der Stiftung“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.