Der steinige Weg zum schnellen Internet

Kategorien: ,

Beschreibung

Stadt, Land, Datenfluss

Der steinige Weg zum schnellen Internet

Ausgabe

DAS ARCHIV 2/2018

Autor: Joel Fischer

Seiten: 80-85

Schnell, schneller, am schnellsten! Ein schnelles Netz gilt als Standortfaktor, aber wer „mit Highspeed“ im Internet unterwegs sein will, braucht entsprechende Kabel. Deutschland liege im internationalen Vergleich weit zurück, monieren Bürger und belegen Studien. Der Ausbau werde mit Hochdruck vorangetrieben, entgegnen Kommunikationsunternehmen. Selbst in Baden-Württemberg, das sich laut eigenem Ministerium durch „eine breite und vernetzte Struktur sowie den Einsatz von Hochtechnologie auszeichnet“, ist nicht alles Glasfaser, was glänzt.

Während der Neckar-Odenwald-Kreis jüngst zur digitalen Modellregion avancierte, stehen im Nordschwarzwald nur geringe Bandbreiten zur Verfügung. „Ich lebe hier in der digitalen Steinzeit“, beklagt sich ein Schwabe in Schmie, einem Dorf mit zweihundert Haushalten im Enzkreis. Seit Jahren wartet er auf eine bessere Anbindung, doch die lässt auf sich warten.

(…)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Der steinige Weg zum schnellen Internet“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.