Studieren an der Hochschule für Telekommunikation Leipzig

Kategorien: ,

Beschreibung

Gute Gründe für Leipzig

Studieren an der Hochschule für Telekommunikation Leipzig

Ausgabe

Das Archiv 3/2008

Autor: Torsten Büttner

Seiten: 60-62

Die Hochschule für Telekommunikation Leipzig ist als eine der ersten Neugründungen von Fachhochschulen in Sachsen 1991 entstanden. Bis März 2007 trug sie noch den Namen „Fachhochschule Leipzig“. Mit der Umbenennung in Hochschule fürTelekommunikation Leipzig (HfTL) werden derAnspruch und das Profil der Hochschule noch stärker verdeutlicht. Die HfTL ist eine durch das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst anerkannte Hochschule in privater Trägerschaft der Deutschen Telekom und bildet in den von derASIIN (Akkreditierungsagentur für Studiengänge der Ingenieurwissenschaften, der Informatik, der Naturwissenschaften und der Mathematik) zertifizierten Studiengängen Nachrichtentechnik und Telekommunikation aus.

Über 570 Studierende aus dem In- und Ausland sind momentan an der HfTL immatrikuliert. An ihr unterrichten über 20 Hochschullehrer sowie zwölf bis 15 Gastdozenten. Für die Ausbildung stehen 8000 von 10000 Quadratmetern Gesamtfläche zur Verfügung.

(…)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Studieren an der Hochschule für Telekommunikation Leipzig“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.