Technik im Glas. Senderöhren aus der Sammlung der Museumsstiftung

Kategorien: ,

Beschreibung

Technik im Glas

Senderöhren aus der Sammlung der Museumsstiftung

Ausgabe

Das Archiv 4/2016

Autor: Margret Baumann, Karlheinz Kratz

Seiten: 38-45

„In wenigen Jahren wird die Röhre ganz vergessen sein! Hier tritt erstmals in der Technikgeschichte jener tragische Fall auf, dass die außerordentlich vielfältigen technischen und technologischen Erkenntnisse aus Entwicklung und Fertigung dieses Bauelements voll in Vergessenheit geraten, da die Zukunft keinen Bedarf mehr an diesem Wissen hat.“ Als der Hochfrequenztechniker Georg Spinner – ein begeisterter Röhrensammler – diese Worte im Jahr 1995 niederschrieb, war noch nicht absehbar, wie sich das Internet entwickeln würde. Und so viel ist sicher: Der Austausch unter Röhren-Sammlern ist so lebendig wie nie, das weltweite Netz hat viel dazu beigetragen. Es ist heute nicht nur möglich, auf Ebay historische Röhren zu ersteigern. Es gibt auch viele Technik-Fans, die ihre private Röhrenkollektion im Internet zeigen und in Foren mit Gleichgesinnten fachsimpeln. Wer Informationen sucht – über Fotografien mit Typenbezeichnung hinaus – findet Datenblätter oder bekommt von anderen Experten Hilfe beim Identifizieren eines Sammelstücks. 250 000 Ergebnisse liefert die Suche nach Elektronenröhren bei Google, immerhin noch 34 000 die nach Senderöhren, und das allein für die Abfrage auf Deutsch.

Das Museum für Kommunikation in Frankfurt gehört zu den Häusern, die eine beachtliche Röhren-Sammlung vorweisen können; allerdings warten noch viele, darunter äußerst rare Exemplare, auf die Inventarisierung. Abertausende Elektronenröhren, wie sie noch vor wenigen Jahrzehnten als Bestandteile von Radio- und Fernsehapparaten zum Alltag gehörten, befinden sich in Schränken und Kartons, außerdem Senderöhren, luft- oder wassergekühlt, von Herstellern wie Telefunken, Siemens oder der Firma C.H.F. Müller in Hamburg. Eine Auswahl dieser Senderöhren haben wir für Sie ins Bild gesetzt.

(…)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Technik im Glas. Senderöhren aus der Sammlung der Museumsstiftung“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.