Ausgabe 1974/02

Kategorie:

Beschreibung

Hinweis: Leseproben sind grün markiert und verlinkt.

Vorbemerkung: Das Heft 2/1974 ist – mit unverändertem Inhalt – auch als Sonderdruck mit dem Titel: „Post – Geschichte und Geschichten“ erschienen.

INHALTSVERZEICHNIS

  • Post-und Eisenbahn-Reisekarte von Deutschland, 1851
  • Gottfried North: Die geschichtliche Entwicklung des Post-und Fernmeldewesens (S. 5-25)
  • Günter Geller: Postgeschichte international (S. 26-33)
  • Roda Roda (= Sandor Friedrich Rosenfeld): Krongut (S. 33)
  • Werner Münzberg: Ältere Postgeschichte der deutschen Regionen bis etwa 1870 (S. 34-49)
  • Werner Münzberg: Briefe und Stempel (S. 50-53)
  • Wilhelm Stössel: Zur Entwicklung der Briefmarke (S. 54-57)
  • Herbert Leclerc: Kleine Zeittafel zur Geschichte des Briefkastens (S. 58-59)
  • Helmut Zimmermann: Wie die Hannoveraner ihre Schützenfesteinladungen verteilten (S. 60-61)
  • Helmut Thiel: Briefträger (S. 62-63)
  • Günther Hambach: Bahnposten (S. 64-65)
  • Theodor Windmann: See- und Schiffsposten (S. 66-67)
  • Heinz Mieleck: Luftpost (S. 68-71)
  • H.-R. Kricheldorf: Postgebühren und -gehälter (S. 72-73)
  • Herbert Leclerc: Heinrich von Stephan und die Dicken (S. 74)
  • Herbert Leclerc: Die jährliche Sonderzuwendung (S. 75)
  • Gottfried North: Die Dienstkleidung der Postbeamten (S. 76-77)
  • Heinrich Munk: Johann Anton Buck, Postmeister zu Bükkeburg (S. 78-79)
  • Johann Friedrich Tielker: Von den Eigenschaften dererjenigen, die sich der Postarbeit widmen wollen (S. 80-81)
  • Gerhard Brandtner: Ein Postdirektor in Gumbinnen am Anfang des 19. Jahrhunderts (S. 82-83)
  • Helmut Jockel: Die Post, Mutter der Zeitung (S. 84-85)
  • Karl Gebhardt: Postgeld- und Postbankdienste (S. 86-89)
  • Claus Seelemann: Technik im Postdienst (S. 90-93)
  • An alle Radfahrer! (S. 93)
  • Hans Joachim Altmannsperger: Vom „Roten Haus“ zum Hauptpostamt (S. 94-97)
  • Felix Eberty: Jugenderinnerungen eines Berliners (S. 98-99)
  • Gottfried Korella: Vorläufer des elektrischen Fernmeldewesens (S. 100-101)
  • Gottfried Korella: Elektrische Telegrafie (S. 102-105)
  • Wolfgang Klein: Philipp Reis (S. 106-108)
  • Hermann Beyerlein: Der Fernsprecher (S. 109-111)
  • Rudolf Krug: Aus den Anfängen des Zeitzeichens (S. 112-113)
  • Rudolf Krug: Der Drahtfunk (S. 114-115)
  • Helmut Jockel: Literatur zur Geschichte des Post- und Fernmeldewesens (S. 116-118)
  • Kurt Tucholsky: Der Floh (S. 119)
  • Heinrich Schaeffer: Der Posthilfsbote Säbelbein (S. 120)

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Ausgabe 1974/02“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.